Der ee-blog hat eine Interview mit Markus Röser, dem neuen Pressesprecher der DBM Energy veröffentlicht. Es gibt keine neuen Infos, lediglich über den folgenden Satz bin ich gestolpert:

„Batterie und Strompreis liegen bei 7,20 Euro auf 100 KM bei 12 Kilowattstunden Verbrauch. Den Einzelpreis pro Kilowattstunde kann man so nicht beziffern, da er von verschiedenen Komponenten abhängig ist. Die Batterie wird aber im Bereich Elektromobilität von unserer Seite nicht teurer sein, als herkömmliche Batterien in Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren.“

Der kWh Preis einer „normalen“ Starterbatterie liegt ungefähr bei 100 Euro für 1kWh (10 Euro pro 0,1 kWh). Das heißt eine 63 kWh Kolibri Batterie würde damit 6300 Euro kosten.

In einem älteren Artikel aus dem Handelsblatt, taxiert Gregor Falke (Logistikchef beim Partygeschirrhersteller Papstar) die Kosten wie folgt:

„Der Akku aus Berlin kostet etwa viermal so viel wie der alte Bleispeicher.“  Auf Nordakku kostet ein Bleiakku für Gabelstapler 2212,- Euro (48 V, 775AH). Der Kolibri Akku würde so ca. 8848 Euro kosten.

Advertisements