Es gibt einen Artikel über den Feldtest von Next Energy. Veröffentlicht zunächst in der Berliner Zeitung und einen Tag später auch bei der Autogazette. Der Artikel liefert erste tiefergehende Infos über den Langzeittest und das, laut Aussage von Next Energy auch „sachlich weitgehend richtig dargestellt“. Neue Informationen:

  • das Oldenburger Streckenprofil besteht jeweils 1/3 aus Autobahn, Landstraße und Stadtverkehr
  • die eAudis haben ein System zur Bremsenergierückgewinnung
  • die eAudis haben ebenfalls ein „traditionelles“ Getriebe:  „Die Fahrstufen haben eine Doppelfunktion. Einerseits lassen sie mehr Drehmoment zum Beschleunigen zu. Andererseits aber begrenzen sie das Drehmoment. Das schont die Batterie […]
  • die Kolibri Akkus sind von hoher Qualität, das bestätigt auch Swen Streubel von L.E. Mobile, Umrüster aller fünf eAudis mit Kolibri Akku: „[…] wenn man sich die Qualität der Daten im Batteriemanagement anschaut, dann sieht man schon: Die Werte der Einzelzellen weichen kaum voneinander ab, liefern die erwarteten Kapazitäten und sind wesentlich belastbarer als andere, die wir im Einsatz hatten.
  • Nach dem Test bei Next Energy gehen die drei eAudis an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Advertisements