Der pressw0rds Leser UJF lieferte folgenden Hinweis, dass Mirko Hannemann nicht mehr im Vorstand der Kolibri Power Systems AG ist. Der Hinweis wurde wie folgt kommentiert: „Eine Personalie, die pressw0rds ruhig hätte herausstellen dürfen.“ Lieber UJF auch pressw0rds bemerkt nicht alles was um die DBM/KGPS AG passiert, daher wird jeder Hinweis dankend entgegengenommen :-)

Hier die ursprüngliche Info aus dem Bundesanzeiger:

„Amtsgericht Frankfurt am Main Aktenzeichen: HRB 93739; Bekannt gemacht am: 29.05.2012 12:00 Uhr; Veränderungen 22.05.2012 Kolibri Power Systems AG, Frankfurt am Main, Neue Mainzer Str. 75, 60311 Frankfurt am Main. Nicht mehr Vorstand: Hannemann, Mirko, Erfurt, *01.02.1983. Bestellt gemäß § 105 Abs. 2 AktG als Vorstand: Leitermann, Richard, Kronberg im Taunus, *11.03.1961. Bestellt als Vorstand: Dr. Naber, Helmut, Germering, *01.04.1957.“

Da pressw0rds natürlich nicht nur, wie manch anderer an der Oberfläche schürft* (Achtung Sarkasmus :-), ist diese Info natürlich nur die halbe Wahrheit. Pressw0rds hat recherchiert und größere Umstellungen in der KPS AG entdeckt:

  • Stammkapital: 55.555,00 Euro
  • Vorstand: Richard Leitermann und Helmut Naber
  • Aufsichtsrat: Helmuth von Grolmann, Richard Leitermann, Richard Gaul
  • Aktionäre: EQCAP GmbH (52%),  DBM Enterprises GmbH (45,90%), spv Kolibri GmbH (2,10%)
    • EQCAP Vermögensverwaltung – Geschäftsführer: Helmuth von Grolmann
    • DBM Enterprises GmbH (15.10.2010 gegründet)  Gesellschafter: 50% Mirko Hannemann, 50% Frank Mattke
    • spv Kolibri GmbH (02.02.2012 gegründet) Geschäftsführer: Dr. Jörg Ascher

Weiterhin wurde die ’spv energy GmbH‘ von Alexander Baratta gegründet mit einer Einlage von 25.000 Euro und dem Ziel, Zitat: „ Gegenstand: die Beteiligung an anderen Gesellschaften, insbesondere an der KOLIBRI POWER SYSTEMS AG.“ Auf der Homepage wird Dr. Baratta (neben Norbert Müller und Thomas Rüschen) bereits als Aufsichtsratmitglied geführt, eine entsprechende Registerbekanntmachung ist jedoch noch nicht erfolgt.  Es wird also höchstwahrscheinlich noch mehr Firmen(beteiligungen) geben.

Update: UJF läßt nicht locker und hat auch diesen Artikel (fehlerhaft) kommentiert.

[…] und sie stimmen auch nur teilweise. Frank Mattke ist beispielsweise bereits am 12.1.2011 (!) als Gesellschafter aus der DBM Enterprises ausgeschieden, die daraufhin zur Holding für die DBM Energy wurde.

Also Frank Mattke ist am 26.01.2011 als Geschäftsführer ausgeschieden und nicht als Gesellschafter. Gesellschafter != Geschäftsführer. Zitat Bundesanzeiger: „Veränderungen; 26.01.2011; DBM Enterprises GmbH, […] Nicht mehr Geschäftsführer:; 1. Mattke, Frank; […]„. Davon, dass Frank Mattke als Gesellschafter ausgeschieden ist, findet sich nichts im Unternehmensregister des Bundesanzeigers.

Advertisements