IMG_7364-small Der Kolibri Akku wurde als Herzstück eines Plusenergiehauses im Berliner Brieselang verbaut. Im Gegensatz zum Effizienzhaus Plus dem Modellprojekt der Bundesregierung (pressw0rds berichtete), hat das Energieplus-Massivhaus M1 das Ziel, wirtschaftlich sinnvoll und tragbar für den Eigentümer zu sein. Der Kolibri hat eine Kapazität von 25 kWh und kann somit das Haus für knapp 1 Woche mit Strom versorgen. Auf Nachfrage beim Autor des Artikels wurde auch der Preis für den Lithium Akku genannt, der bei ca. 45.000 Euro liegen soll. Das komplette Haus ist mit umfangreicher Messtechnik ausgestattet und wird in den kommenden 2 Jahren ausgewertet. Diese Daten werden dann vom BMVBS veröffentlicht und sind dann für alle zugänglich. Pressw0rds wird natürlich berichten, sobald es Neuigkeiten gibt…

Weitere Informationen können den beiden Artikeln entnommen werden:

1. PlusEnergiehaus Vorstellung

2. Beginn der Praxisphase

Kommentar: 45.000 Euro für einen 25 kWh Akku ist wirklich ein stolzer Preis. Das sind 1800 Euro / kWh. Derzeit liegen die Preise laut einer McKinsey Studie pro kWh zwischen 500$-700$. Also selbst wenn man den Dollar-Euro Umrechnungskurs vernachlässigt und 700 Euro annimmt kommt man auf 17.500 €. Dann noch die Kosten für die Elektronik, Gehäuse (…) – aber mehr als 25.000 Euro dürfte der Akku eigentlich nicht kosten. Das alles ist natürlich unter Vorbehalt, da die Preise nicht aus offizieller Quelle stammen.

Advertisements